Lernen & Beitragen

Alle an der Lernzeit Commonie & Subsistenz Beteiligten verstehen sich als Lernende – ganz gleich, ob sie dauerhaft oder temporär an diesem Ort leben oder sich mit den genannten Themen, Begriffen und Haltungen seit Monaten, Jahren oder Jahrzehnten befassen.

Wir bieten Raum, um an das hier Gewachsene anzuknüpfen und und dabei auch eigene Impulse, Themen, Projekte schöpferisch und kreativ zu entfalten. Dabei geht es sowohl um die Lern- und Aufgabenfelder, die sich aus den Potenzialen und Notwendigkeiten vor Ort ergeben, als auch um deine ganz persönliche Frage: Was möchtest und kannst du hier lernen, erforschen, beitragen? Lernen und Beitragen nach den je eigenen Neigungen und Fähigkeiten verstehen wir als lebenslange Grundbedürfnisse, Forschen als ganz lebenspraktisches Tun – deshalb spielen wir gern mit dem Begriff »Forscherei«: So wie es Tischlereien, Töpfereien oder Bäckereien gibt, lässt sich ganz bodenständig auch Forscherei betreiben.
In der Commonie Klein Jasedow gibt es derzeit drei übergeordnete Lern- und Aufgabenfelder, die uns besonders beschäftigen:

  • Die Weiterentwicklung unserer Freien Schule (u.a. Neubau für die Sekundarstufen) und unserer Akademie (u.a. Entwicklung der Themenbereiche Subsistenz und ökologische Bildung),
  • die klimaresiliente und lebensfördernde Weiterentwicklung unserer Landwirtschaft (u.a. mit Hilfe regenerativer Praktiken wie Bodenaufbau, Agroforst, Beweidung),
  • die Erarbeitung von Praktiken für eine subsistente Lebensführung in der gegenwärtigen
    Wirtschaftsordnung.

Dies sind weite Felder – wenn dich eines davon ruft, melde dich gern bei uns. Für die Lernzeit 2024 laden wir darin eingebettet zu zwei Schwerpunkten ein: Landwirtschaft/Garten/ Boden und Bauen/Handwerk/Hausmeisterei. In beiden Bereichen sehen wir gerade besonders großen Bedarf sowie das Potential für die Zusammenarbeit von Lernzeit-Teilnehmenden mit Menschen aus der Commonie Klein Jasedow, die diese Themen ebenfalls bewegen möchten.
Jenseits dieser Schwerpunkte gibt es zahlreiche konkrete Projekte im Dorf, die forschend vorangebracht werden können: Photovoltaik- und Solarthermie-Anlagen wollen sinnvoll (weiter-) entwickelt, (Elektro-) Mobilitätsprojekte kritisch bedacht und angeschoben werden. Die Instandhaltung der Pflanzenkläranlage braucht Begleitung, ein Erdkeller will gebaut werden und vieles mehr.

Wenn dich die Aufgabenfelder, Schwerpunkte oder konkreten Projekte ansprechen, laden wir dich zum Kennenlernen nach Klein Jasedow ein. Gemeinsam schauen wir, ob die Lernzeit 2024 etwas für dich ist.